Die Deutsche Freiheitsbibliothek

Der Mantel der Geschichte

NACHRUF RALPH GIORDANO


Jedes offenbare Unrecht erregt mich bis zur Atemnot" 

Alfred Kantorowicz


Wir trauern um Ralph Giordano. Am Mittwoch, den 10. Dezember 2014 verstarb Ralph Giordano mit 91 Jahren in Köln. 


Ralph Giordano hat uns bei unserem Projekt zum Jubiläum der Deutschen Freiheitsbibliothek nicht nur mit einer persönlichen Grußbotschaft unterstützt, sondern er hat zu der inhaltlichen Ausgestaltung unseres Projektes einen wesentlichen Beitrag geleistet. 


Besonders gefreut hat es Ihn, dass wir mit unserem Projekt an seinen langjährigen und sehr engen Freund Kanto (Alfred Kantorowicz 1899–1979) würdig erinnert haben. 


Der von Ralph Giordano produzierte Film über Alfred Kantorowicz „O gäb’ es eine Fahne“ war völlig in Vergessenheit geraten. Dieser Schatz wurde zu seiner Freude durch unser Projekt "gehoben"  und unserem Publikum gezeigt. Der Film -ein Höhepunkt unserer Veranstaltungsreihe- unterstreicht die journalistische Qualität von Ralph Giordano, deren Verlust wir nun betrauern müssen.

Für uns wird sein Engagement, welches wir sehr direkt, persönlich und kritisch erfahren haben, unvergessen bleiben. Wir werden unseren Beitrag leisten, damit das Vermächtnis von Ralph Giordano  weiterleben wird.